PROF. MICHAEL RUTZ

Studium der Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften

 

1976–1979

Wirtschaftsredaktion Hörfunk Bayerischer Rundfunk (BR)

1980–1981

BR-Auslandskorrespondent in Washington und London

1982–1985

Referent des BR-Rundfunkratsvorsitzenden

1985–1987

Leiter der BR-Wirtschaftsredaktion Hörfunk

1987–1989

Stv. Chefredakteur Fernsehen des BR

1989–1994

Chefredakteur des Fernsehsenders SAT1

1994–2010

Chefredakteur der Wochenzeitung Rheinischer Merkur

Seit 1997

Honorarprofessor an der HOCHSCHULE MITTWEIDA
(University of Applied Sciences)

 

Autor zahlreicher Fernsehfilme und Bücher

Sonntag, 10. September 2017 Gegen die Feinde der offenen Gesellschaft

Rechtsradikale stören, unter dem Beifall der AfD, Kundgebungen der Bundeskanzlerin. Das ist ein Anschlag auf die demokratische Willensbildung und nicht hinnehmbar. Der Staat muss sich gegen die Feinde einer offenen, freien und toleranten Gesellschaft mit harter Intoleranz wehren.

Freitag, 1. September 2017 Sedierter Wahlkampf

Mit Verwunderung stellen vor allem ausländische Beobachter fest, dass der Bundestagswahlkampf in Deutschland sehr ruhig und fast unter der allgemeinen Wahrnehmungsschwelle erläuft. Das hat seinen Grund vor allem in einer Stimmung allgemeinen Wohlgefühls, genährt von der sehr guten Wirtschaftslage. Darüber wird übersehen, dass uns große Herausforderungen bevorstehen, deren Bewältigung entscheidend sein werden für das langfristige Schicksal Deutschlands: Außenpolitisch, energiepolitisch, industriepolitisch, infrastrukturell. Die Aufgaben sind hier jeweils so immens und komplex, dass sie im Wahlkampf nicht in kleine Diskurs-Häppchen zerlegt werden sollen - alle Parteien scheuen davor zurück.

Mittwoch, 30. August 2017 Das beste Mediensystem der Welt

Über die Medien-Haushaltsgebühr und den öffentlich-rechtlichen Rundfunk wird immer wieder heftig gestritten. Dabei sollte man bedenken: Wir haben das beste Mediensystem der Welt, und ARD und ZDF samt aller Tochtersender sind wesentlicher Bestandteil davon. Deshalb ist es besser, dieses System zu verteidigen und es zugleich zu optimieren.