PROF. MICHAEL RUTZ

Studium der Volkswirtschaftslehre und Rechtswissenschaften

 

1976–1979

Wirtschaftsredaktion Hörfunk Bayerischer Rundfunk (BR)

1980–1981

BR-Auslandskorrespondent in Washington und London

1982–1985

Referent des BR-Rundfunkratsvorsitzenden

1985–1987

Leiter der BR-Wirtschaftsredaktion Hörfunk

1987–1989

Stv. Chefredakteur Fernsehen des BR

1989–1994

Chefredakteur des Fernsehsenders SAT1

1994–2010

Chefredakteur der Wochenzeitung Rheinischer Merkur

Seit 1997

Honorarprofessor an der HOCHSCHULE MITTWEIDA
(University of Applied Sciences)

 

Autor zahlreicher Fernsehfilme und Bücher

Dienstag, 3. September 2019 Die EU: Ein großer Erfolg

Wer in diesen Tagen über die Europäische Union spricht, hat es mit einer negativen Erwartungshaltung seiner Zuhörer zu tun. Denn an der EU gibt es vieles zu kritisieren, und Medien und Politiker füllen – zumal in Zeiten des Wahlkampfes - dieses „Framing“ weidlich aus:

Dienstag, 3. September 2019 Kirchenaustritte – was nun?

Die Zahl der Kirchenaustritte ist hoch. Doch es gibt Hoffnung zu einem Wandel. In der katholischen Kirche ist das der bevorstehende "Synodale Weg", in dem Laien und Kleriker die Zukunftsfragen wie etwa die Frauenordination, den Zölibat oder die Sexualmoral auf ihre Zukunftsfähigkeit prüfen wollen.

Dienstag, 30. Juli 2019 Ist Trinkwasser knapp?

Ein heißer Juli - und dennoch: Trinkwasser ist in Deutschland ausreichend vorhanden. Der Kampf um Wasser findet hierzulande nicht statt. Mehr dazu: hier.